Siu Leem Tau
die kleine Idee
Chum Kiu
die Brücke suchen
Mook Yan Joang
Wooden Dummy
Biu Jee
Explodierende Finger
Der Wing Chun Chuan Langstock Look Deem Boon Gwun
Der Langstock
Die Wing Chun Doppelmesser Bot Jom Doh
Die Doppelmesser
   
  Eine Ebene zurück
   
 

Über Siu Leem Tau...



Siu Leem Tau oder "Kleine Idee" ist die Erste Form, oder Kuen des Wing Chun Systems. Der Ausdruck "Kleine Idee" kann auf mehr als eine Weise interpretiert werden, da viel chinesische Ausdrücke, die durch Zeichen, sogenannte "Ideogramme", dargestellt werden, mehr eine Idee zeigen, als einen Klang oder Silbe zu beschreiben, wie es in alphabetischen Schriftsprachen der Fall ist.
Eine Interpretationsmöglichkeit das Ausdrucks "Kleine Idee" ist, dass die Form viele Prinzipien, oder Ideen, enthält, welche uneingeschränkt individuell oder gemischt, um neue Techniken zu entwickeln, verwendet werden können. Ein gutes Verstehen dieser "unterliegenden" Prinzipien, welche in der Form versteckt sind, geben dem Wing Chun Lernenden eine solide Grundlage in dem System. Es ist sehr wichtig, dass die Prinzipien gemeister werden, da sie die Basis sind, auf der das System aufbaut. Das Verstehen nur einzelner Techniken, wie sie in der Form auftauchen, vermittelt dem Lernenden nur eine begrenzte Anzahl von Bewegungen mit denen er arbeiten kann, während ein Verstehen der Prinzipien, die "den Motor zum Laufen bringen" den Lernenden in ein tieferes Verständnis und damit viele Anwendungen und unendliche Kombinationen dieser Ideen führen. Ein Kämpfer muss nur wissen, wie die Technik funktioniert, aber ein wahrer Meister des Systems weiß auch warum sie funktioniert. Der Kämpfer kann mit einem Rennfahrer verglichen werden - seine Reaktionen müssen unter Druck schnell und koordiniert sein und er muss die Strecke bewältigen, ohne Zeit mit Denken zu verlieren. Der wahre Meister ist mehr wie der Mechaniker, der das Fahrzeug zum Laufen bringt und alle seine komplexen Funktionalitäten versteht, obwohl er das Fahrzeug nich selbst gebaut hat. Der Unterschied ist, dass der Mechaniker weiss, was die Maschine zum laufen bringt (das Impliziert, dass er auch fahren kann), während das der Fahrer nicht notwendigerweise wissen muss. Im Wing Chun brauchen wir das Wissen des erfahrenen Mechanikers und die Fähigkeiten und Reflexe des Rennfahrers.
Eine weitere Möglichkeit "Kleine Idee" zu interpretieren kommt von der wörtlichen Übersetzung des chinesischen Ideogramms. Das Wort Siu bedeutet "klein", kann aber auch als "verringern, verkleinern" interpretiert werden. Leem heißt "Idee, Gedanke" und Tau "der Kopf", kann aber auch den Verstand oder Geist implizieren. Also heißt die zweite Übersetzung:" die Gedanken im Geiste verringern". Das bedeutet, wenn unsere Fähigkeiten größer werden, verringern wir das Denken mit dem Geiste und "denken" mehr und mehr mit dem Körper. Wing Chun ist voller Konzepte dieser Art. Es gibt tiefe Bedeutungen und viele Möglichkeiten sich verschieden Aspekte der Theorie und Anwendung des Systems anzuschauen.


weiter