Triangulation
Oekonomie
Das Lange Bruecke Prinzip
Giu Sau
Die Geradlinigkeit
Das Fließen
Der Cutting Angle
Die Kraft aus der Wendung
   
  Eine Ebene zurück
   

Giu Sau


Wenn vom Gegner irgendeine Form der Angriffspyramide präsentiert wird, dann wächst die Möglichkeit, die Centerline zur Abwehr zu benutzen. Der Wing Chun Kämpfer muss also nichts anderes tun, als seine eigene Abwehrpyramide korrekt auf der inneren Centerline zu positionieren. Dies sollte automatisch geschehen, in dem man instinktiv die kürzeste und ökonomischste Route zur inneren Centerline nimmt. Greift der Gegner von einer Seite der Centerline an, sollte man normalerweise seine eigene Abwehrpyramide in Position bringen, bevor die gegnerische Hand die Centerline erreicht. Erfolgt der Angriff direkt auf der Centerline, so kann er, technisch gesprochen, in beide Richtung abgeleitet werden, obwohl es normalerweise eine zu bevorzugende Variante gibt, die einem selbst noch einen Vorteil, insbesondere die relative Position zum Gegner betreffend, verschafft. Man spricht von einem Giu Sau, wenn man einen taktischen Fehler begeht, insbesondere, wenn man die falsche Abwehr- oder Angriffspyramide etabliert hat und sich somit in eine nachteilige Position bringt. Als Beispiel sei ein "Yut" Jee Choong Kuen, ein gerader, vertikaler Schlag, genannt. Führt der Gegner diesen mit der linken Hand aus, so bewegt er sich auf meiner Seite von rechts Richtung Centerline (und mich). Wehre ich diesen Schlag nun nicht mit der rechten Hand von außen, ebenfalls auf der Centerline, sondern vielleicht mit der linken Hand von innen ab, so muss ich mit meiner linken Hand die Centerline kreuzen und drehe mich von meinem Gegner ab, ohne eine neue Motherline zu etablieren. Damit kann der Gegner weiterhin auf der Centerline arbeiten, ohne dass ich die Möglichkeit zur Abwehr habe. Ich habe einen Giu Sau begangen.
Mit Übung und Training der richtigen Reaktionen wird die Vermeidung des Giu Sau ein Instinkt des Wing Chun Kämpfers. Die richtigen Reaktionen auf einen begangenen Giu Sau (sofern man es denn so bezeichnen will) werden unter anderem in der Chum Kiu gelehrt. Das Bewußtsein, dass es Giu Sau gibt, ist die halbe Miete. Das Verstehen und die richtige Benutzung der Centerline ist die andere Hälfte.